Willkommen auf Wilio!

Sie betrachten Wilio als unregistrierte Kunde

Wechseln Sie zum Anbieter
Navigation
Dienstleistungen
Preisliste
Über die Anwendung
Laden Sie die Anwendung
Wie funktioniert es
Wie können wir verbessern
Kontaktiere uns
O Wilio
Anmelden
Willkommen auf Wilio!

Sie betrachten Wilio als unregistrierte Kunde

Wechseln Sie zum Anbieter
Navigation
Dienstleistungen
Preisliste
Über die Anwendung
Laden Sie die Anwendung
Wie funktioniert es
Wie können wir verbessern
Kontaktiere uns
O Wilio
Anmelden

Außenbeschattung

Sie suchen einen Anbieter für Außenbeschattung? Wir haben 19.469 Anbieter in dieser Kategorie. Anfrage absenden.

NACHFRAGE SCHAFFEN ZU

32.333 eingetragene Fachkräfte

85.358 gelöste Projekte

4.8 von 5 Durchschnittliche Bewertung unserer Experten

226 512 Anwendungsanlagen

Außenbeschattung

Benötigen Sie eine Dienstleistung im Bereich Außenbeschattung? Wilio hilft Ihnen bei der Suche nach Qualitätsexperten in den Bereichen Fokus, Design, Herstellung und Installation von Außenbeschattungen. Der Preis einer Außenüberdachung hängt in der Regel vom Leistungsumfang ab. Weitere Informationen zu Dienstleistungen anzeigen: Transportkosten, Nachgarantieservice, Verwendung von Premium-Materialien, die von einem unserer 19.469 Spezialisten in der jeweiligen Kategorie bereitgestellt werden.

Siehe auch:Preis

32.333 eingetragene Fachkräfte

85.358 gelöste Projekte

4.8 von 5 Durchschnittliche Bewertung unserer Experten

226 512 Anwendungsanlagen

Nützliche Informationen

Was musst du wissen

10 Schlüsselfragen zur äußeren Abschirmung In den letzten zehn Jahren ist die äußere Schattierung auf dem Baumarkt beliebter geworden. Viele Architekten und Bauwesen verfügen immer noch über begrenzte Kenntnisse dieser Systeme und warum sie als Teil eines Baudesigns betrachtet werden sollten. Dieser Artikel untersucht 10 häufig gestellte Fragen zum externen Schild und bietet einen Überblick über die verfügbaren Systeme und wie sie im Gebäude unter der Klimatisierung stehen können. 1. Welche äußeren Schattiersysteme sind verfügbar? Wir können sie in drei Kategorien teilen: Fixed-Blindsysteme umfassen vorstehende Sunclips, die normalerweise an der Spitze der Verglasung (T. J. BRISE-SOLEIL-Systeme) sowie feste vertikale oder horizontale Jalousien installiert sind, die vor der Verglasung installiert sind. Diese Systeme sind so konzipiert, dass sie immer an Ort und Stelle bleiben und alle Wetterbedingungen einschließlich Wind, Eis und Schnee stärken müssen. Der Abschirmung variiert je nach dem Preis des Systems und dem gewählten blinden Profil sowie den Jalousien und Entfernungen zwischen ihnen. Brise-Soleil-Systeme konzentrieren sich nur auf große Solarwinkel und im Allgemeinen nur in südlichen Bereichen. Schatten sorgen auch nur im Sommer. In den Wintermonaten aufgrund niedriger Solarwinkel bieten diese Systeme nur gering oder keine Abschirmung. Die Wirksamkeit von festen horizontalen oder vertikalen Jalousien hängt von der Größe, dem Winkel und dem Abstand der Jalousien ab. Diese Systeme dürfen in der Regel nur höhere Solarwinkel, um Outlook zu ermöglichen, und sind in südlichen Richtungen am effektivsten. Sie können in den östlichen und westlichen Regionen installiert werden, aber in der Regel vor Sonnenlicht frühzeitig morgens oder am späten Nachmittag nicht markiert. Vertikale und horizontale einstellbare Blindsysteme können motorisiert werden, sodass die Jalousien eingestellt werden können, um eine empfindlichere Abschirmung durch Verbinden mit einem automatisierten Steuerungssystem bereitzustellen. Systeme sind nicht gestreckt - bleiben Sie immer vor der Verglasung - aber es ist möglich, sie zwischen einer vollständig offenen und geschlossenen Position zu bewegen. Sie werden mit dem Switch gesteuert, in dem Sie das System entsprechend ihren Bedürfnissen an ein vollständig automatisiertes System steuern können, das auf Sonnenverhältnissen reagiert und den Jalousienwinkel anpasst, um ein direktes Sonnenlicht zu verhindern. Systeme werden im Allgemeinen unabhängig von Innenbeleuchtungssystemen gesteuert; Idealerweise werden die Ebenen automatisch angepasst, um das natürliche Tageslicht zu ergänzen, wo es notwendig ist. Da Systeme nur von Zeit zu Zeit arbeiten und die Jalousien anpassen, benötigen sie nur wenige Sekunden, deren Energieverbrauch ist nicht signifikant, insbesondere im Vergleich zu Einsparungen, die durch Verringerung der Erwärmung, Belüftung und Klimaanlage (HVAC) erreicht werden können. 2. Warum ist das äußere System effizienter als das Interieur? Im Allgemeinen ist das äußere System besser als innen, da er einen großen Teil der Sonnenenergie verhindert, um das Gebäude zu durchdringen. Energie aus der Sonne ist kurz und übertragen kleine Hitze. Die Wärme wird nur erzeugt, wenn die Sonnenenergie von der Oberfläche (z. B. Teppiche, Möbel, Kleidungsstücke oder Haut) absorbiert wird und dann als Infrarotsenergie mit langen Wellen (IR) abgestrahlt wird. Das interne Abschirmungssystem kann: den Durchtritt von Sonnenenergie ermöglichen; Sonnenenergie absorbieren; und spiegeln die Sonnenenergie durch die Verglasung zurück. Reflektierte Solarenergie ist kein Problem - bleibt kurz und verursacht keine Wärmegewinn. Die übertragene Leistung wird mit Oberflächen in einem Gebäude absorbiert und als Wärme abgestrahlt. Die vom Schattierungssystem absorbierte Energie wird dann als Wärme abgestrahlt, und die meiste dieser Wärme wird dann innerhalb des Gebäudes erfasst, insbesondere wenn die Verglasung mit niedrigem Emissionsgas (LOW-E) verwendet wird. Das äußere System ähnelt dem Inn in Bezug auf Permeabilität, Absorption und Reflexion von Sonnenenergie. Alles, was das Abscheidesystem absorbiert, wird jedoch als Wärme von der Außenseite des Gebäudes abgestrahlt. Da das Material keine transparente, abgestrahlte Wärme ist nur in ein Gebäude. Somit beseitigt das äußere System eine von zwei Wärmeenergiequellen, was den Sonnengewinn im Inneren des Gebäudes erheblich reduziert. Eine beliebte Substanz in der grau-weißen und einer bestimmten Art der Verglasung (z. B. mit Argon, Doppelverglasung gefüllte Niedrig-E-Einheit) ist der Wert von "g" 0,13, wenn der Stoff außen installiert ist, aber bei der Installation auf 0,43 zunimmt der Innenraum. Der Wert von "g" ist die Summe der direkten und sekundären Sonnenübergang zum Gebäude. Die sekundäre Permeabilität stellt eine Reihe von Sonnenlicht dar, die durch Kombination von Verglasungs- und Abschirmsystem absorbiert werden, die dann im Gebäude fließt oder abstrahlt. Selbst mit einem weißen Gewebe, das den höchsten Reflexionsniveau aufweist, ist es für den Vergleich von 0,16 für die externe Installation und 0,36 für die interne Installation. Es folgt daher, dass das Bodensystem installiert werden sollte, wenn es außen möglich ist. Es kann Situationen geben, wenn es nicht praktisch ist - zum Beispiel Hochhäuser mit 25 oder mehr Etagen. In solchen Fällen ist die Verwendung des Schattierungssystems innerhalb der belüfteten doppelten Fassade geeignet, obwohl die Abschirmung nur einer der vielen Beeinflussungsfaktoren bei der Implementierung dieser Art von Fassadenstruktur ist. 3. Was sind die Hauptvorteile des externen Schattierungssystems? Der Hauptvorteil des externen Schattierungssystems ist die Reduzierung der Anforderungen an die technische Einrichtung von Gebäuden (TZB). Wie bereits erwähnt, blockiert der äußere Abschirmung einen großen Teil des Sonnenergebnisses, bevor er durch die Verglasung und das Gebäude eindringt. Wenn der Sonnenverstand kleiner ist, kann die HVAC-Systemgröße reduziert werden. Das Ergebnis ist ein Eingangskapital-Speichern, das das Abschirmsystem sowie die kontinuierlichen Betriebskosten vollständig oder teilweise ausgleichen kann. Die effektivsten Abschirmungssysteme wie externen Jalousien können mehr als 90 Prozent des Sonnenergebnisses blockieren, was einen erheblichen Einfluss auf die Reduzierung der Anforderungen hat. Einige Gebäude müssen jedoch im Sommer gekühlt werden, während im Winter die Heizung benötigt wird. Wenn ein ausziehbares externes Schattierungssystem verwendet wird, kann es in den Wintermonaten ausgeschaltet werden, um Sonnenergebnis in das Gebäude zu erhalten, und die freie Heizung wird erreicht. Während der Wintermonate wird das interne Abschirmsystem wie Jalousien gelöst. Ein weiterer Vorteil ist ein natürliches tägliches Licht. Außenabschirmungssysteme können dazu beitragen, das tägliche Licht für die Innenbeleuchtung zu optimieren, um die Notwendigkeit einer künstlichen Beleuchtung zu reduzieren. Mehr als 30 Prozent der Energiekosten im Bürogebäude beziehen sich auf künstliche Beleuchtung, sodass die Reduktionsreduzierung zu erheblichen Einsparungen führen kann. Das gut gestaltete Abschirmungssystem trägt auch zu bequemen Arbeitsbedingungen und für mehr Produktivität bei. Ein gutes Schattierungssystem treibt Hitze und Blendung an und ermöglicht auch die äußere Ansicht. Schließlich kann es ein schönes Gebäudedesign erreichen und seine Effizienz erhöhen. 4. Können Außen-Schattiersysteme für neue und bestehende Gebäude verwendet werden? Wenden Sie die äußeren Schattiersysteme für ein neues Gebäude anwenden, ist immer einfacher, Teil der Designphase zu sein. Feste blinde Systeme sind eine beliebige Belastung für die Fassade. Wenn sie an der Umkreiswand befestigt sind, ist es notwendig, die Beiträge zu verbessern. Die externe Abschirmung kann jedoch für bestehende Gebäude verwendet werden. Obwohl es nicht im ursprünglichen Gebäudetrude war, ist es möglich, Strukturelemente integrieren, die die Installation an der vorhandenen Fassade ermöglichen. Die Struktur würde sich dann der Fassade erweisen, um die Last (Wind, Eis, Schnee) sowie das Gewicht des Systems selbst zu tragen. Wenn das Funktionssystem in einem bestehenden Gebäude verwendet wird, muss er untersucht werden, wie Rohre und elektrische Kabel durch die Fassade eindringen können, um mit Jalousien oder Schildern herzustellen. 5. Was sind häufige Möglichkeiten, an der Gebäudefassade anzubringen (und welche Probleme berücksichtigt werden müssen)? Bei neuem und älteren Gebäuden kann die Installation des äußeren Schattiersystems direkt an der Befestigung auf den Kreislaufgehäussäulen, Ziegel- oder Betonmauerwerkselementen (CMUS) oder über geschützte Stahlstruktur ruhen. Die äußeren Jalousien und Jalousien sind im Allgemeinen direkt über oder auf der Glasierung installiert. Sind relativ einfach. Wenn die Windgeschwindigkeit den angegebenen Niveau überschreitet, werden sie zurückgezogen, und so lädt sich die Fassade nicht an. Es können leichtere Aluminiumkonsolen verwendet werden, um den Kopfschrank an die Fassade anzuschließen. Vorrangierte Seitenleitungsdrähte werden üblicherweise auch verwendet, um das Abschirmsystem beim Laden des Windes zu verhindern (die zweite Möglichkeit sind extrudierte Seitenführungen). Jeder wird auf etwa 22,7 kgf (50 lbf) gestreckt. Die externen Jalousien und der Brise-Soleil-Systeme sind an ihrem Platz fest an allen Wetterbedingungen. Die Systemkonsolen werden daher gemäß den in lokalen Bauvorschriften definierten Lasten konzipiert, die in lokalen Bauvorschriften definiert sind, und Bolzen oder andere Verbindungselemente werden auch für maximale Last ausgewählt. Wenn die Systeme mit der Stromkreiswand verbunden sind, müssen die Pfosten mit Stahl verstärkt werden. Dies gilt insbesondere für Brance-Soleil-Systeme, die in einem Abstand von der Fassade ragen und somit erhebliche Drehmomente und Skid-Kräfte in Verbindungständen erstellen. Die Trennung verschiedener Metalle, kaltes Überbrückungs- und Wasseratmengen sowie relative Ausdehnung und Kontraktion zwischen dem Abschirmsystem und der Fassade sollten ebenfalls berücksichtigt werden. In Anbetracht dieser Faktoren werden bereits die Abschirmungsanforderungen empfohlen, um die anfänglichen Phasen des Entwurfsprozesses zu diskutieren. 6. Wird der Ort des Gebäudes und der Orientierung das externe Schattierungssystem auswählen? Viele Faktoren beeinflussen das Gartenschattierungssystem. Zwei bedeutende sind die Lage des Gebäudes und die Orientierung der Verglasung. Die Verglasungsorientierung hat auch einen erheblichen Einfluss auf die Systemauswahl. Sonnenschein auf der Nordseite ist niedrigste, da es keinen direkten Sonnenschein gibt. Die Hintergrundstrahlung ist jedoch vor allem im Sommer noch ausreichend signifikant. Das Sonnenlicht auf der Ost- und Westseite ist ähnlich, die höchsten Werte treten im Sommer auf. Interessanterweise tritt das Maximum an Sonnenlicht auf der südlichen Dimension während der kühleren Monate auf. In der Mitte des Sommers bedeuten sie hohe Sonnenwinkel der einfallenden Strahlung. Die maximale Sonneneinstrahlung tritt jedoch auf dem Dach auf. Daher verursachen alle Oberlichter möglicherweise erhebliche Solarprobleme. Aufgrund der Fassadenschwankungen können feste Systeme auf der Südseite arbeiten, aber funktional wird im Osten und Westen besser sein. Obwohl vertikale Jalousien auf der Ost- und Westseite arbeiten können, sind horizontal im Allgemeinen besser, um den Solargewinn zu steuern und Ausblicke zum Äußeren zu ermöglichen. 7. Wie umfassen Außenschattierungssysteme nachteilige Witterungsbedingungen? Wie bereits hervorgehoben, sind feste Blindsysteme für maximale Last ausgelegt. Bei brise-Soleil-Systemen können Lasten in Verbindungständen groß sein, insbesondere wenn sie beträchtliche Vorsprünge sind. Wenn diese, diagonale Streben in die Struktur eingebaut werden könnten, die die Lastverteilung zwischen den beiden Befestigungspunkten ermöglicht. Für solide Systeme ist es auch notwendig, die Anhäufung und das Risiko des fallenden Eiss zu berücksichtigen. Daher können Brise-Soleil-Systeme für hohe Gebäude in städtischen Gebieten ungeeignet sein. Externe Systeme wie Außenjalousien und Jalousien sind einfacher als solide Systeme und sind so konzipiert, dass sie mit hoher Windgeschwindigkeit zurückgezogen werden. Standard-Jalousien müssen mit einer relativ niedrigen Windgeschwindigkeit heruntergeladen werden (bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 32 km / h [20 Meilen pro Stunde) und sind nicht für Windplätze oder für hohe Gebäude geeignet. Es gibt jedoch eine alternative Version, die als "Reißverschluss-System" bekannt ist, das das Stoffschloss in den Seitengleisen ermöglicht. Dieser Typ kann an der Windgeschwindigkeit bis zu 144 km / h (90 km / h) arbeiten und eignet sich für hohe Gebäude. Eis ist auch ein potenzielles Problem, aber es ist möglicherweise nicht, wenn Systeme in einer erhöhten Position geschützt sind. Automatisierte Steuerungen sorgen dafür, dass Systeme nur bei Sonnenschein eingesetzt werden. Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren können den Betrieb von Jalousien oder Rollen aufhalten, wenn Sie nicht in der Umgebung sind. In den kalten Winter-Klimasorten erfordern Klimastätten in den Wintermonaten Gebäude in der Regel. Zu diesem Zeitpunkt ist es ratsam, die äußeren Abschirmsysteme in der zurückgezogenen Position zu verlassen, und ermöglichen es dem Sonnenschein, in ein Gebäude als freie Heizquelle eingeführt zu werden. 8. Welche Wartung ist erforderlich? Die meisten externen Abschirmsysteme erfordern kleine oder keine Wartung. Feste blinde Systeme müssen regelmäßig gereinigt werden, um eine Lackgarantie aufrechtzuerhalten, jedoch ist keine weitere Wartung erforderlich. Einstellbare und einziehbare Systeme erfordern auch kleine oder keine Wartung. Normalerweise werden regelmäßige Inspektion oder Systeme ordnungsgemäß funktionsfähig, dass Führungskabel (falls verwendet) ausreichend gestreckt sind und nicht beschädigte oder im Allgemeinen getragene Komponenten sind. 9. Wie kann eine externe Abschirmung dazu beitragen, das Gebäude des egrickigen Wirtschaft zu erreichen? Beispielsweise: Minimale Energieleistung: Die Verwendung externer Abschirmsysteme kann dazu beitragen, eine Fünf-prozentige Reduktion (manchmal mehr) der Leistung des Gebäudes im Vergleich zum Basisniveau zu erreichen. Optimieren der Bauleistung: Die Verwendung von externen Abschirmsystemen kann dazu beitragen, die Leistung des Gebäudes auf eine Mindestanforderung zu reduzieren. Thermischer Komfort: Außenschattierungssysteme können dazu beitragen, Heiz-, Kühl- und Klimatisierungsanforderungen zu erreichen. Tägliches Licht: Um diesen Vorteil zu erreichen, ist es erforderlich, manuell oder automatisch (mit manuellen Steuerelementen) Gerätesteuergeräte für alle regelmäßig belegten Räume sicherzustellen (Erleichterung von Abschirmsystemen im Freien - oder in Kombination mit dem Inneren). 10. Geben Sie äußere Schattiersysteme in Bezug auf Kosten und Vorteile sinnvoll? Um den Einsatz von externen Abschirmsystemen zu rechtfertigen, sollte gestresst werden, dass sie aus wirtschaftlicher Sicht einen Sinn haben. Die Bestimmung des Preises des äußeren Abschirmsystems ist einfach, aber die Leistungsmessung kann komplexer sein. Daher ist es wichtig, dass das Abschirmungssystem als ein umfassendes Wärmesystem betrachtet wird, da er hauptsächlich auf Beleuchtungs- und HVAC-System wirken kann. In der Vergangenheit wurde häufig festgestellt, dass das Abschirmsystem beim Dimensieren des HVAC-Systems nicht berücksichtigt wurde. In diesem Fall ist es schwierig, die Verwendung der äußeren Abschirmung als Kosteneinsparungen bei der Verringerung der Größe des HVAC-Systems zu rechtfertigen. Mechanische Beratungsmittel für Heiz- und Lüftungssysteme sind jedoch heute viel mehr auf die Auswirkungen des effektiven Schildes bewusst und berücksichtigen häufig ihre Berechnungen. Fazit Traditionell Innenschattierungssysteme zur Steuerung von Licht und Blendung und Lösen der Solarwärmeverstärkung durch das HVAC-System. Wachsende Energiekosten, Forderungen nach besseren Fassaden und mehr Umweltbewusstsein führenden Architekten, um alternative Lösungen zu finden. Außenabschirmungssysteme eignen sich nicht für alle Gebäude; Wenn sie jedoch verwendet werden, können sie jedoch wesentlich zur Leistung des Gebäudes und seiner Ästhetik beitragen. Es besteht kein Zweifel, dass immer mehr Architekten die Außenabschirmung in Betracht ziehen. Mit zunehmendem Verständnis werden Außenschattierungssysteme zu einem wichtigen Element bei der Gestaltung von hohen Energiegebäuden.